Die nächsten Termine

Das Stadtteilmanagement lädt ganz herzlich zur Mitarbeit in den folgenden Projektgruppen ein:

- 3. Projektgruppe Gablenberger Hauptstraße, Mo. 11.04., 18 Uhr
- 1. Projektgruppe Grün / Urbanes Gärtnern, Mi. 13.04., 18 Uhr
- Verkaufsoffener Sonntag / Maimarkt, So. 24.04., 12 Uhr
- 1. Projektgruppe Kinder u. Jugendliche, Mi. 27.04., 18 Uhr
- 2. Projektgruppe Stadtteilzentrum, Mo. 02.05., 18 Uhr
- 2. Bürgergremium, Mo. 09.05., 18 Uhr (nicht-öffentlich)
- 2. Projektgruppe Grün / Urbanes Gärtnern, Mo. 27.06., 18 Uhr
- 4. Projektgruppe Gablenberger Hauptstraße, Do. 30.06., 18 Uhr

Die Projektgruppen finden allesamt im Stadtteilbüro, Gablenberger Hauptstraße 33, statt.

Um besser planen zu können, wird um Anmeldung gebeten unter soziale-stadt-gablenberg@weeberpartner.de oder 0711 62009360.

Anträge für den Verfügungsfonds möglich

Ab sofort ist es möglich, Projektanträge für den sogenannten "Verfügungsfonds" zu stellen. Dieser seit 2016 bestehende Fördertopf ist für nicht-investive, bürgergetragene Projekte im und für den Stadtteil vorgesehen und beläuft sich auf 7.500 Euro pro Jahr. Einzelne Projekte können maximal bis zu 1.000 Euro aus diesem Fonds erhalten. 

Über die Vergabe der Mittel entscheidet das Bürgergremium Gablenberg, das sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Projektgruppen sowie dem Stadtteilmanagement zusammensetzt. Das erste Bürgergremium tagt am 10. März. Interessierte Antragsteller können für die erste Runde bis Anfang März über ein Antragsformular einen Projektantrag an das Stadtteilmanagement stellen. 

Die Förderkriterien finden sich im Antragsformular.

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Stadtteilmanagement wenden: soziale-stadt-gablenberg@weeberpartner.de oder 0711/62009360.

Erste Treffen der Projektgruppen gestartet

Im Januar und Februar haben die ersten Treffen der beiden Projektgruppen "Gablenberger Hauptstraße" und "Stadtteilzentrum" im Stadtteilbüro stattgefunden. Alle Treffen waren gut besucht und von einer konstruktiven Arbeitsatmosphäre begleitet.

Die Projektgruppe "Gablenberger Hauptstraße" hat sich bereits zweimal getroffen (21. Januar & 03. Februar) und über den Inhalt eines vorformulierten Ausschreibungstextes für die Umgestaltung der Gablenberger Hauptstraße diskutiert. Dabei wurden viele Hinweise und Anmerkungen gemacht, welche die Stadt nun prüft und entsprechend einarbeitet. Die Protokolle der ersten und zweiten Sitzung sind bereits freigegeben.

Die Projektgruppe "Stadtteilzentrum" hat sich in ihrer ersten Sitzung (04. Februar) über die Möglichkeiten eines Stadtteil-/Quartierszentrums ausgetauscht. So wurde über mögliche Nutzungsszenarien, Bedarfe und Zielgruppen diskutiert. Das Protokoll zur Sitzung gibt es hier.

 

Wohnhaus in der Klingenstraße wird abgerissen - Beginn Neubau im neuen Jahr

Bereits seit letzter Woche ist mit dem Abriss des Gebäudes an der Ecke Klingenstraße / Wagenburgstraße begonnen worden. Der Verein für Internationale Jugendarbeit (vij) wird an dieser Stelle zukünftig ein Internationales Jugendwohnheim betreiben. Das Wohnheim bietet "jungen Menschen aller Nationen und Religionen im Alter von 16 und bis 27 Jahren, die in Schule, Ausbildung oder Beruf stehen, eine betreute Unterkunft". Eigentümer ist der Bau- und Wohnungsverein Stuttgart (BWV), der den Neubau als Jubiläumsprojekt zu seinem 150-jährigen Bestehen im kommenden Jahr verwirklichen will. Der Baubeginn ist für April 2016 geplant.

Zurzeit wird im Rahmen des Programm Soziale Stadt Gablenberg auch überlegt, ob in dem Neubau auch eine Art Stadtteilzentrum entstehen könnte. Eine öffentlich nutzbare Cafeteria ist dort ohnehin geplant. Zu diesem Thema lädt das Stadtteilmanagement Gablenberg alle Interessierten zum 1. Treffen der "Projektgruppe Stadtteilzentrum" ein: Am 04. Februar 2016, 18 Uhr, im Stadtteilbüro Gablenberg33. Anmeldung und Infos unter: soziale-stadt-gablenberg@weeberpartner.de oder 0711/62009360.

 

Weihnachtsgrüße und Jahresrückblick 2015

Termine für die ersten beiden Projektgruppen im neuen Jahr

Für das neue Jahr sind bereits die ersten beiden Projektgruppen in Planung. Die Termine sind jetzt fix: Die Projektgruppe Gablenberger Hauptstraße trifft sich erstmals am Do, 21. Januar 2016 um 18 Uhr und die Projektgruppe Stadtteilzentrum am Do, 04. Februar 2016, 18 Uhr. Beide Treffen finden im Stadtteilbüro Gablenberg33 statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Anmeldung und Infos unter soziale-stadt-gablenberg@weeberpartner.de oder unter 0711/62009360.

Radiobeitrag Antenne 1 zur Givebox

Zwei Regionalbeiträge über die Givebox in Gablenberg, die am Montag, den 7. Dezember bei Radio Antenne 1 ausgestrahlt wurden (um 6, 7, 8 und 9 Uhr nach den Hauptnachrichten).

Beitrag1
Beitrag2
 

Eine Give-Box für den Stadtteil wurde am Do. 26.11. beim Gablenberger Eck eingeweiht

Gablenberg hat eine „Give-Box“: So heißen die kleinen Holzhäuschen, die dem Tausch von gut erhaltenen Gegenständen dienen sollen. Haushaltgegenstände, Bücher, Spiele und ähnliches – in gutem Zustand – können hier abgelegt und von anderen mitgenommen werden. Die Idee verbreitet sich, schon an verschiedenen Stellen in Stuttgart stehen solche Tauschboxen. Am Themenabend „Wohnen und Zusammenleben“ des Stadtteilmanagement-Büros „Gablenberg 33“ wurde die Idee aufgegriffen und von den Anwesenden befürwortet.

Die Stadtteilmanager haben nachgefragt - und erfahren, dass bei der Schreiner-Innung noch eine Give-Box zu haben war. Entstanden ist die Givebox während des Jugendkongresses „Warten bringt nichts“ im Juli dieses Jahres in Stuttgart-Bad Cannstatt. Auszubildende der Schreinerei Furch aus Stuttgart-Möhringen und der Firma TÜRENMANN aus Stuttgart-Feuerbach bauten zusammen mit Jugendlichen, die an dem Kongress teilnahmen, fünf Tauschboxen. Das Material dafür stellte die Stuttgarter Schreiner-Innung zur Verfügung. Die Azubis der beiden Innungsbetriebe organisierten den gesamten Bau der Tauschboxen in eigener Regie.

Das Exemplar für Gablenberg wurde nun am Donnerstag, 26. November von Vertretern der Schreiner-Innung und im Beisein von Bezirksvorsteherin Tatjana Strohmaier seiner Bestimmung übergeben. Interessierte Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen, an den Standort am sogenannten Gablenberger Eck, bei der Kreuzung Gablenberger Hauptstraße/Wagenburgstraße zu kommen – und vielleicht auch gleich etwas zum Bestücken der Give-Box mitzubringen. 

   

Artikel in den Stuttgarter Nachrichten vom 30.11.2015

Informationsveranstaltung für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG)

Entscheidungsprozesse in Wohnungseigentümergemeinschaften sind nicht leicht, insbesondere, wenn es um größere Investitionen geht, wie eine energetische Gebäudesanierung oder eine Verbesserung der Wärmeversorgung. Deswegen wurden nun vergangenen Donnerstag, 29. Oktober, gezielt Wohnungseigentümergemeinschaften auf einer Informationsveranstaltung über Zuschüsse, Finanzierungsmöglichkeiten und gute Beispiele aus der Praxis informiert. Mehr als 25 Interessierte sind in der Grund- und Werkrealschule zusammen gekommen, um den Referenten aus Forschung und Praxis zuzuhören.

Die Präsentationen zum Herunterladen:
Julia Dehli, Stadt Stuttgart: Welche Fördermöglichkeiten gibt es im Rahmen der Sozialen Stadt Gablenberg?
Simone Bosch-Lewandowski, Weeber+Partner: Wie können Wohnungseigentümergemeinschaften energetische Sanierungen erfolgreich auf den Weg bringen? Erkenntnisse aus einem Bundesforschungsprojekt
Christine Tritschler, Büro Orplan: Wie haben andere Wohnungseigentümergemeinschaften ihre energetischen Sanierungsprojekte gemeistert? Praxisbeispiele aus Stuttgart
Kristin Weller, L-Bank Baden-Württemberg: Wie können Wohnungseigentümergemeinschaften ihre Investitionen finanzieren? Verbandskredit und Förderung der L-Bank

 

Themenabend Verkehr - Ergebnisse der Verkehrszählung veröffentlicht

Auf dem 2. Themenabend Mobilität und Verkehr wurden am Mittwoch, 28.10.15, die Ergebnisse der Verkehrszählung veröffentlicht. Herr Hoffmann vom Tiebauaumt der Stadt Stuttgart präsentierte die Zahlen im Rahmen des vom Stadtteilmanagement Gablenberg organiserten Abends vor mehr als 30 interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer in der Grund- und Werkrealschule Gablenberg.

Die Präsentation der Ergebnisse der Verkehrszählung ist hier einzusehen.
Das Protokoll des Abends finden Sie hier.

 

Seiten

soziale-stadt-gablenberg.weeberpartner.de RSS abonnieren